Willkommen bei Medicalcorner24! Anmelden

Schwangerschaftstest – vergewissern Sie sich mit Teststreifen

Schwangerschaftstests

Sie wollen einen Schwangerschaftstest machen, weil Ihre Periode ausgefallen oder verspätet ist oder Sie sich ein Baby wünschen? Zum Nachweis einer bestehenden Schwangerschaft finden Sie diverse Schwangerschaftstests auf Medicalcorner24. Überprüfen Sie Ihre Anzeichen sicher und schnell mithilfe eines Schwangerschaft-Frühtests. 

Ob Kinderwunsch oder die Sorge einer ungeplanten Schwangerschaft: Das Sortiment enthält zuverlässige Urinstreifen für den Privatgebrauch, die eine frühzeitige Erkennung gewährleisten. Bei uns können Sie jederzeit Schwangerschaftstests online kaufen und sich fachlich informieren. Jetzt weiterlesen…

 

Unsere Schwangerschaftstests

Liste Gitter

In absteigender Reihenfolge

5 Artikel

  1. hartmann-veroval-schwangerschaft_22058
    Artikel Nr:HA9243220

    Der Hartmann Veroval® Schwangerschaft-Selbsttest, ist ein zu 99% sicherer Frühtest zur Feststellung einer Schwangerschaft mit Wochenbestimmung.

    Mehr erfahren
    8,86 € inkl. MwSt. 7,38 € exkl. MwSt.
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3-5 Tage

    Versandgewicht 0.30 kg
    Auf den Merkzettel

  2. Ratiomed hCG Schwangerschaftstest, Urin, Kontrolllinien, lose, 25 St.
    Artikel Nr:MEG 254015

    Der Ratiomed hCG Schwangerschaftstest, ist ein Schnelltest zum Nachweis von hCG in Urinproben und das Ergebnis lässt sich sehr leicht durch Kontrolllinien ablesen.

    Mehr erfahren
    11,69 € inkl. MwSt. 9,74 € exkl. MwSt.
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3-5 Tage

    Versandgewicht 0.20 kg
    Auf den Merkzettel

  3. Ratiomed hCG Schwangerschaftstest, Urin, Lilien, einzeln verpackt, 20 St.
    Artikel Nr:MEG 254005

    Der einzeln verpackte Ratiomed hCG Schwangerschaftstest, ein Schnelltest zum Nachweis von hCG in Urinproben, lässt sich sehr leicht durch Kontrolllinien ablesen.

    Mehr erfahren
    13,97 € inkl. MwSt. 11,64 € exkl. MwSt.
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3-5 Tage

    Versandgewicht 0.20 kg
    Auf den Merkzettel

  4. Alere HCG Easy Schwangerschaftstest, Urin, Lilien, 3 Minuten, 20 St.
    Artikel Nr:MEG 253002

    Der Alere HCG Easy Schwangerschaftstest ist ein Schnelltest zum Nachweis einer Schwangerschaft, im Urin, innerhalb 3 Minuten bereits am Fälligkeitstag der Periode.

    Mehr erfahren
    30,61 € inkl. MwSt. 25,51 € exkl. MwSt.
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3-5 Tage

    Versandgewicht 0.30 kg
    Auf den Merkzettel

  5. Alere HCG Schwangerschaftstest, Schnelltest, 25 mlU/ml, Urin, 20 Stück
    Artikel Nr:MEG 253003

    Der Alere HCG Schwangerschaftstest ist ein 3 Minuten-Schnelltest mit einer Genauigkeit von 99% verglichen mit einem quantitativen Radioimmunoassay.

    Mehr erfahren
    45,01 € inkl. MwSt. 37,51 € exkl. MwSt.
    zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 3-5 Tage

    Versandgewicht 0.30 kg
    Auf den Merkzettel

Liste Gitter

In absteigender Reihenfolge

5 Artikel

Wie funktioniert ein Schwangerschaftstest?

Wenn die Befruchtung der Eizelle stattgefunden hat, gilt eine Frau als schwanger. Um zu überprüfen, ob dieser Prozess bei Ihnen stattgefunden hat, greifen Sie am besten zu einem Schwangerschaftstest. 

Dieser Test misst das Hormon Beta-hCG (Beta-humanes Choriongonadotropin) im Urin. Auch im Blut ist das Schwangerschaftshormon nachweisbar. Dieser Stoff wird nach der Befruchtung aus den Zellen des späteren Mutterkuchens in der Gebärmutter gebildet.

Schwangerschaftstests sind heutzutage sehr ausgereift und bestimmen mit 90-99%iger Genauigkeit, ob eine Frau schwanger ist. Schwangerschaftsfrühtests schaffen es, das Schwangerschaftshormon Beta-hCG bereits etwa zwei Tage vor dem Eintritt der erwarteten Regel im Morgenurin einer Schwangeren zu entdecken.

Einen zuverlässigen Nachweis erhalten Sie aber eher ab dem zweiten Tag nach dem Ausbleiben Ihrer Periode. Bleibt die Menstruation aus, ist es auch für Sie ein Signal, dass etwas mit Ihrem Zyklus im Körper geschieht. 

Da im Morgenurin die Konzentration des Hormons Beta-hCG besonders hoch ist, bietet es sich an, den Urintest nach dem Aufstehen durchzuführen. Frauen, die nachts arbeiten, sollten allerdings auf einen beruhigteren Zeitpunkt warten, um einen Schwangerschaftstest zu machen.

Ein positives Testergebnis ist fast immer ein Garant dafür, dass Sie schwanger sind. Nur spezielle Ausnahmen kreieren ein falsch-positives Ergebnis. Was ein falsch-positives Ergebnis ist, lesen Sie hier…

Wie benutze ich einen Schwangerschaftstest?

Die Handhabung des Tests ist leicht. Das Teststäbchen des Urintests wird wenige Sekunden in ein Glas mit Urin eingetaucht oder in den Urinstrahl gehalten. Die empfohlene Länge entnehmen Sie bitte den Hinweisen auf der Verpackung des Schwangerschaft-Frühtests. Wenig später reagiert der Urin mit dem speziellen Nachweismedium und lässt im Kontrollfenster und im eigentlichen Testfenster Streifen erscheinen. 

Im Kontrollfeld entsteht immer ein Streifen. Wenn im anderen Fenster ein weiterer Strich angezeigt wird, kann das Ergebnis mit 90-99%iger Gewissheit als schwanger gedeutet werden. Je nachdem wie weit die Schwangerschaft bereits fortgeschritten ist, desto aussagekräftiger ist das Testergebnis der Reaktion zwischen Stäbchen und Urinprobe. 

Info: Es ist wichtig, dennoch immer den Beipackzettel des Schwangerschaftstests gewissenhaft durchzulesen, um etwaige Fehlinformationen und falsche Ergebnisse zu vermeiden! 

Die genaue Anzeige der Streifen im Ergebnisfeld variiert von Test zu Test. In manchen Schwangerschaftstests wird der zweite Strich zum Beispiel horizontal angezeigt, sodass ein Kreuz entsteht.

Außerdem gibt es auch digitale Schwangerschaftstests, die statt Linien einfach die Worte schwanger oder nicht schwanger anzeigen und eine Wochenbestimmung integriert haben.

Es kann allerdings immer passieren, dass ein Testergebnis fälschlicherweise einen negativen Befund anzeigt, obwohl Sie schwanger sind. Falls Sie sich fragen, was ein falsch-negatives Ergebnis ist, lesen Sie hier...

Schwanger werden!

Wenn Sie schwanger werden wollen und derzeit auf die Pille verzichten, dann bietet sich für eine geplante Schwangerschaft außerdem ein Ovulationstest an. Damit können Sie Ihre fruchtbaren Tage bestimmen, um Ihren Kinderwunsch anzupeilen und zu erfüllen.

Es lohnt sich außerdem, einen Eisprungkalender zu führen und diesen in Kombination mit dem Ovulationstest zu benutzen, um konkrete Tage zu planen und somit einen günstigeren Ausgangspunkt zu erzielen.

Schwangerschaftsanzeichen – Bin ich schwanger oder nicht?

Wenn Sie im gebärfähigen Alter, sexuell aktiv und fruchtbar sind und nicht wissen, ob Sie schwanger sein könnten, dann lohnt es sich, einen Schwangerschaftstest zu kaufen und durchzuführen. Es gibt ungenaue sowie wahrscheinliche Zeichen, die auf eine Schwangerschaft hindeuten.

Bei sicheren Zeichen, wie das Fühlen von Kindesbewegungen unter der Bauchdecke und Ähnlichem, erübrigt sich der Schwangerschaftstest und Sie sollten rasch einen Besuch beim Arzt vornehmen. In diesem Fall ist die Schwangerschaft nämlich bereits bestätigt und ein Test somit überflüssig.

Ungenaue Zeichen gehen auf das persönliche, körperliche Empfinden der Frau in ihrem Organismus zurück. Wahrscheinliche Zeichen hingegen beruhen auf Anamnese (Krankheitsvorgeschichte) und Untersuchungen, aber auf keinem direkten Nachweis. Die folgenden Anzeichen könnten auf eine unerkannte Schwangerschaft hindeuten:

1. Ungenaue Anzeichen

  • Appetitstörung (Heißhunger) und ungewöhnliche Essensgelüste (z.B. seltsame Kombinationen aus Süßem und Salzigem)
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel und Benommenheit
  • Morgentliche Übelkeit oder Erbrechen
  • Stärkeres Schlafbedürfnis
  • Vermehrter Speichelfluss
  • Spannungsgefühl an den Brüsten (Vergrößerung)
  • Vermehrter vaginaler Ausfluss
  • Verstopfung
  • Starker Harndrang und häufiges Wasserlassen

2. Wahrscheinliche Anzeichen

  • Ausbleiben der erwarteten Regelblutung
  • Auftauchende Schwangerschaftsstreifen
  • Vorzeitige Milchproduktion
  • Hyperpigmentation (Braunfärbung) der Haut
  • Erhöhte Basaltemperatur (gemessene Temperatur unmittelbar nach dem Schlaf/Aufwachen)
  • Bläuliche Verfärbung der Vagina und Schamlippen (Lividität)
  • Veränderung am Muttermund

In diesen Fällen bietet es sich an, einen Schwangerschaftstest zu kaufen oder einen Bluttest bei Ihrem Frauenarzt oder Ihrer Frauenärztin zu veranlassen. Mittels Ultraschalluntersuchung kann ein Fetus erst ab der sechsten Schwangerschaftswoche nachgewiesen werden.

Nach einer Untersuchung kann der Gynäkologe, im Falle einer bestehenden Schwangerschaft, die aktuelle Schwangerschaftswoche berechnen. Er gibt Ihnen dann weitere Auskünfte über den Verlauf einer Schwangerschaft und berät Sie zur Geburtsvorbereitung.

Auch bei schwierigen Entscheidungen, wie einem Schwangerschaftsabbruch (Abtreibung), unterstützt Sie Ihr Arzt mit aktiver Betreuung und Hilfestellungen. Bei Risiken bezüglich einer Eileiterschwangerschaft oder einer Fehlgeburt betreut er Sie intensiv und gibt Ihnen zusätzliche Ratschläge. 

Ein falsches Ergebnis beim Schwangerschaftstest

Wie zuverlässig ist ein Schwangerschaftstest? Es gibt viele Gründe, aus denen ein Schwangerschaftstest ein falsches Ergebnis im Teststreifen anzeigt. Entweder wurde der Schwangerschafts-Frühtest falsch gelagert, ist bereits abgelaufen oder wurde falsch verwendet. Wenn Sie einen Schwangerschaftstest online kaufen, dann sollten Sie ihn korrekt lagern und benutzen.

Für konkrete Anweisungen zum Hergang und zur Durchführung des Tests befolgen Sie die Hinweise auf der Packungsbeilage.

Die Ursachen für falsche Testergebnisse können wie folgt begründet sein:

Das falsch-negative Testergebnis:

  • Zu früh – Der Schwangerschaftstest wurde zu einem Zeitpunkt durchgeführt, an dem der Beta-hCG-Spiegel im Urin noch nicht ausreichend hoch war
  • Zu viel – Die Harnmenge, die der Schwangerschaftstest überprüfen sollte, war zu hoch
  • Zu lang – Der Teststreifen wurde zu lang in den gefüllten Urinbecher gehalten
  • Zu spät – Die Konzentration des Beta-hCG Werts ist wieder abgefallen, weil die Schwangerschaft bereits sehr weit fortgeschritten war


Das falsch-positive Testergebnis:

  • Abort – Die Befruchtung durch die Einnistung der Eizelle hat zwar stattgefunden, aber zu einem frühen Zeitpunkt kam es zu einer Fehlentwicklung der Fruchtanlage, welches als sehr frühe Fehlgeburt (Frühestabort) bekannt ist
  • Krebs – Unterschiedliche Krebserkrankungen erhöhen den Beta-hCG Wert
  • Nierenversagen – Auch bei Nierenversagen (z.B. nach der Menopause) kann das Beta-hCG erhöht sein
  • Medikamente – Verschiedene Medikamente, die hCG enthalten, können das Ergebnis eines Schwangerschaftstests verfälschen


Wenn Sie weitere Fragen haben und Hilfe benötigen, dann melden Sie sich gerne bei uns. Wir sind über unser Kontaktformular oder per Telefon unter der Nummer 0 49 (0) 2368 89 89 779 zu erreichen. 

Bei Medicalcorner24 können Sie ganz einfach per Mausklick Schwangerschaftstests kaufen und sich kostenlos informieren.

Vergessen Sie dabei nicht, dass selbst die beste Informationsquelle im Internet keinen Arztbesuch ersetzt. Wir raten Ihnen, bei akuten Anliegen und besonders persönlichen Problemen, den Arzt Ihres Vertrauens aufzusuchen!