Schülke perform®, Desinfektionsmittel-Konzentrat, Pulver, Beutel

Artikel Nr: SMH-122307-K

Lieferzeit: 2-3 Tage

Verfügbarkeit: Auf Lager

* Pflichtfelder

68,30 € inkl. MwSt. 57,39 € exkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Verschiedene Varianten verfügbar
Versandgewicht 2.60 kg

Schülke perform®, Desinfektionsmittel-Konzentrat, Pulver, Beutel

Mehr Ansichten

Produktdetails zu perform® Flächendesinfektionskonzentrat

Das Pulverkonzentrat Schülke perform®, zur Flächendesinfektion auf Basis von aktivem Sauerstoff, weist ein extrem breites Wirkungsspektrum auch gegen Noroviren auf.

 Eigenschaften vom Flächendesinfektionskonzentrat 

  • im Beutel mit je 40 g
  • Pulverkonzentrat - wird mit Wasser gemischt
  • auf Basis von aktivem Sauerstoff
  • keine Raumluftbelastung
  • geprüft nach den neuesten Noro-Viren-Prüfmethoden
  • VAH-Liste + IHO-Liste + RKI-Zertifikat gelistet
  • Zusammensetzung: 100 g enthalten: 45 g Pentakalium-bis(peroxymonosulfat)-bis(sulfat) Kennzeichnung gemäß VO (EG) Nr. 648/2004: 5 - 15 % anionische Tenside, < 5 % nichtionische Tenside, < 5 % Phosphonate, < 5 % Seife, Duftstoffe

Anwendungsbereiche vom Flächendesinfektionskonzentrat 

  • Desinfektion und Reinigung von nicht-invasiven Medizinprodukten und von Flächen aller Art
  • für den Einsatz in allen Risikobereichen, wo neben breiter Wirksamkeit hohe Anforderungen an das Umweltverhalten und die Anwenderfreundlichkeit gestellt werden
  • Badewannendesinfektion
  • RKI-Listung gemäß § 18 IfSG Wirkungsbereich AB

Wirkungsspektrum vom Flächendesinfektionskonzentrat 

  • bakterizid EN13727, gemäß VAH - niedrige Belastung
  • tuberkulozid EN14348 - niedrige Belastung
  • levurozid EN13624, gemäß VAH - niedrige Belastung
  • fungizid EN13697 - hohe Belastung
  • begrenzt viruzid (inkl. HIV, HBV und HCV) gemäß DVV-/RKI-Leitlinie
  • viruzid EN14476 - niedrige Belastung
  • viruzid gemäß DVV-/RKI-Leitlinie
  • Adenovirus EN14476, gemäß DVV-/ RKI-Leitlinie
  • Norovirus 
  • gemäß DVV-/RKI-Leitlinie
  • Poliovirus gemäß DVV-/RKI-Leitlinie
  • Polyoma SV40 gemäß DVV-/RKI-Leitlinie
  • Rotavirus gemäß DVV
  • Clostridium difficile EN13697